Über uns

WofĂŒr stehen wir?

Die Deutsche Gesellschaft fĂŒr wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) ist ein Verband mit ĂŒber 325 institutionellen und persönlichen Mitgliedern aus Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen. Neben den Mitgliedern aus Deutschland engagieren sich rund 15 Mitglieder aus anderen europĂ€ischen LĂ€ndern, insbesondere aus Österreich und der Schweiz.

Der satzungsmĂ€ĂŸige Zweck der als gemeinnĂŒtzig anerkannten DGWF sind die Förderung, Koordinierung und ReprĂ€sentation der von den Hochschulen - UniversitĂ€ten, Fachhochschulen und HochschulverbĂŒnden -  getragenen Weiterbildung und des Fernstudiums. Dazu gehört auch die Förderung von Forschung und Lehre auf diesen Gebieten.

In jĂŒngster Zeit stehen zudem die Rolle der neuen Medien in der Hochschulweiterbildung und im Fernstudium sowie das lebenslange Lernen im Fokus der Arbeit der DGWF. Die DGWF ist Mitglied im European University Continuing Education Network (EUCEN).

Wie arbeiten wir?

Um wissenschaftliche Weiterbildung in Hochschulen, Gesellschaft und Politik zu positionieren und zu den wichtigen Diskursen beizutragen, arbeiten wir mit einer Vielzahl von Publikations-, Kommunikations- und Veranstaltungsformaten:

  • Publikationen und Dokumentationen
  • Jahrestagungen, Konferenzen, Workshops, Fachtagungen und Symposien
  • Beratung von Institutionen und Personen
  • Empfehlungen und Stellungnahmen
  • Wissenschaftlich fundierte Untersuchungen und Forschungsprojekte 

Wie vernetzen wir uns?

Wir arbeiten mit allen relevanten Akteuren im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung sowohl inhaltlich als auch strukturell - von Ministerien ĂŒber VerbĂ€nde bis hin zu wissenschaftlichen Einrichtungen - eng zusammen.

Warum Mitglied werden?

Gute GrĂŒnde fĂŒr eine institutionelle oder persönliche Mitgliedschaft in der DGWF:

  • Sie profitieren von einem starken institutionellen Netzwerk
  • Sie profitieren von einem starken Kompetenznetzwerk
  • Sie profitieren von der Zusammenarbeit mit Partnern, mit den Sie besser Ihre Interessen innerhalb der Hochschule und hochschulĂŒbergreifend vertreten können
  • Sie profitieren vom regionalen und inhaltlichen Austausch in den Arbeitsgemeinschaften und Landesgruppen der DGWF, die allen Mitgliedern offen stehen
  • Sie profitieren vom wissenschaftlichen und best-practice Austausch auf den regelmĂ€ĂŸigen Tagungen der Arbeitsgemeinschaften, den Treffen der Landesgruppen und auf der DGWF Jahrestagung