30.06.2014

Position der Weiterbildung im neuen europäischen Unionsrahmen

Die Bundesregierung teilt in ihrer Stellungnahme ausdrücklich und sehr prominent die Auffassung der DGWF, dass die forschungsbasierte wissenschaftliche Weiterbildung KEINE wirtschaftliche Tätigkeit darstellt

Die DGWF hatte am 12.2.2014 in Absprache mit weiteren Universitäten eine Stellungnahme zum neuen europäischen Unionsrahmen abgegeben. Die Kommission selbst hat die Weiterbildung im neuen Unionsrahmen vom 21. Mai 2014 (vgl. http://europa.eu/rapid/press-release_IP-14-586_de.htm ) zwar nicht explizit genannt, aber die Bundesregierung teilt in ihrer Stellungnahme ausdrücklich und sehr prominent die Auffassung der DGWF, dass die forschungsbasierte wissenschaftliche Weiterbildung KEINE wirtschaftliche Tätigkeit darstellt (siehe unter 2.1.1., S. 5 Mitte, unterstrichene Textpassage; Quelle: http://ec.europa.eu/competition/consultations/2013_state_aid_rdi/germany_de.pdf ).

 

Die DGWF wird diskutieren, was diese Position der Bundesregierung für diejenige der KMK heißt.

Termine

BAG WiWA Jahrestagung 2019

27.02.–01. März 2019