Vom 19. bis 21. Oktober 2022 fand ein Begegnungstreffen von polnischen und deutschen Studierenden in Cottbus statt. Ziel war Initiierung einer grenzüberschreitenden Begegnungsplattform im Rahmen des deutsch-polnischen Studienganges Soziale Arbeit und des Gasthörendenstudiums WISSEN FÜR ALLE der BTU Cottbus Senftenberg. Beteiligt waren Studierende und Gaststudierende (SeniorInnen) der Universitäten BTU Cottbus Senftenberg und der Akademie von Jakub aus Paradyż in Gorzów Wielkopolski. Die BAG WiWA war durch ihren Sprecher Thomas Bertram vertreten.

Gruppenbild

Weitere Informationen zu dem Begegnungstreffen finden Sie hier.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) lädt herzlich ein zu einem

Online-Vortrag und -Austausch am Donnerstag, 24.11.2022, 14:00 - 16:30 Uhr

Dr. Andreas Mergenthaler (Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung) wird dann vortragen zum Thema „Wenn die Babyboomer in Rente gehen“. Er ist im Bereich demografischer Wandel und Langlebigkeit als Leiter der Forschungsgruppe „Individuelles Altern und gesellschaftliche Alterung“ tätig und wird über die Eigenheiten sprechen, die – im Vergleich zu früheren Generationen und mit Blick auf zu erwartenden Herausforderungen und Wandlungen in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen – den Übergang der Babyboomer-Generation in den Ruhestand charakterisieren.

In der anschließenden Diskussion können wir unsere institutionelle Perspektive einbringen und Fragen stellen. Da die Veranstaltung als ‚Warmup‘ für unsere Jahrestagung (1.-3. März 2023) gedacht ist, in der das Thema ausgehend vom übergeordneten Begriff „Weiterbildung“ betrachtet werden soll, ist in der Diskussion auch Raum für die gemeinsame Formulierung von Thesen bzw. weiterführenden Fragestellungen gegeben, die die wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere betreffen. Diese Fragestellungen und Thesen sollen dann in der Jahrestagung wieder aufgegriffen und weiterverfolgt werden.

Weitere Informationen zu Dr. Andreas Mergenthaler finden Sie hier.

Für diesen Online-Austausch über Zoom erbitten wir bis Dienstag, 22.11.2022, 16:00 Uhr eine Anmeldung per E-Mail an info@bagwiwa.de.
Den Zugangslink zum Meeting werden wir vormittags am Donnerstag, 24.11.2022 versenden.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Zu Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 mussten die Institutionen mit Angeboten für die wissenschaftliche Weiterbildung Älterer ad hoc entscheiden, ob sie ein onlinebasiertes Lehrangebot für die Studierenden zur Verfügung stellen können. Um einen Überblick über die Situation an den unterschiedlichen Standorten und Hinweise für die Planung digitaler Lehre in der Zukunft zu erhalten, bat die BAG WiWA auf Initiative des dort aktiven Arbeitskreises „Forschungsfragen und Statistik“ ihre Mitglieder, Evaluationen bzw. Mitgliederbefragungen zur digitalen Lehre zur Verfügung zu stellen. Dr. Elisabeth Wagner von der U3L in Frankfurt hat die Ergebnisse jetzt in einem Bericht zusammengefasst.

In der Bundesarbeitsgemeinschaft wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) gab es einen weiteren

Online-Austausch der BAG-WiWA-Mitglieder am Donnerstag, 28. April 2022, 14:00 - 16:30 Uhr

Hier gab es erneut Gelegenheit, sich über Erfahrungen in der Corona-Krise auszutauschen - welche Krisen, welche Herausforderungen aber auch welche Chancen gab und gibt es - und die BAG-WiWA-Mitglieder konnten sich zumindest online einmal wiedersehen. Die Präsentation und die Themen der Diskussionsgruppen sind jetzt in einer kurzen Dokumentation zusammengefasst. Die Dokumentation finden Sie hier.

Die BAGSO fordert in ihrem Positionspapier, das Thema Bildung im Alter als politische Aufgabe in Bund, Ländern und Kommunen zu verankern sowie Bildungsangebote zu schaffen, die die vielfältigen Lebenslagen und Interessen älterer Menschen berücksichtigen. Das Papier benennt konkrete Schritte zu einer Nationalen Strategie für Bildung im Alter: die Schaffung leicht zugänglicher Lernorte und vielfältige, qualitative Bildungsangebote im direkten Wohnumfeld älterer Menschen sowie zugehende Formate. Dazu sei es notwendig, das Berufsfeld der Geragogik und der Bildungsarbeit mit älteren Menschen insgesamt zu stärken. Der Sprecherrat hat an der Veröffentlichung des Papiers mitgewirkt.

Zum Positionspapier

Zur Pressemitteilung

Die Online-Austausche der Bundesarbeitsgemeinschaft wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) sind bisher gut angekommen und es gab den Wunsch diese zu wiederholen. Wir laden daher herzlich ein zum

Online-Austausch der BAG-WiWA am Donnerstag, 28.04.2022, 14:00 - 16:30 Uhr

Das Rahmenthema lautet diesmal Wissenschaftliche Weiterbildung Älterer zwischen Online und Präsenz. Damit möchten wir Gelegenheit geben, sich über bisherige Erfahrungen und neue Herausforderungen auszutauschen. Zurzeit zeichnet sich ein Wechsel von Online-Veranstaltungen zurück auf Präsenzveranstaltungen ab. Aber wie finden wir die passende Balance? Wie gewinnen wir diejenigen zurück, die wir durch digitale Formate verloren haben und wie behalten wir jene, die wir eben dadurch gewonnen haben?

Nach einem kurzen Input wird Gelegenheit sein, sich für 75 Minuten  in Kleingruppen im Sinne kollegialer Beratung auszutauschen.

Für diesen Online-Austausch über Zoom erbitten wir bis Dienstag, 26.04.2022, 16:00 Uhr eine Anmeldung per E-Mail an info@bagwiwa.de. Den Zugangslink zum Meeting werden wir vormittags am Donnerstag, 28.04.2022 versenden.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Aufgrund der aktuellen Lage konnte 2021 keine Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) stattfinden. Stattdessen gab es einen weiteren

Online-Austausch der BAG-WiWA-Mitglieder am Donnerstag, 09. Dezember 2021, 14:00 - 16:00 Uhr

Hier gab es erneut Gelegenheit, sich über Erfahrungen in der Corona-Krise auszutauschen - welche Krisen, welche Herausforderungen aber auch welche Chancen gab und gibt es - und die BAG-WiWA-Mitglieder konnten sich zumindest online einmal wiedersehen. Die Präsentation und die Themen der Diskussionsgruppen sind jetzt in einer kurzen Dokumentation zusammengefasst. Die Dokumentation finden Sie hier.

Aufgrund der aktuellen Lage kann noch keine Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) stattfinden. Wie bereits in unserem letzten Newsletter angekündigt, wollen wir im Dezember einen weiteren Online-Austausch durchführen. Wir laden daher herzlich ein zum

Online-Austausch der BAG-WiWA-Mitglieder am Donnerstag, 09. Dezember 2021, 14:00 - 16:00 Uhr

Damit möchten wir Gelegenheit geben, sich über Erfahrungen auszutauschen - welche Krisen, welche Herausforderungen aber auch welche Chancen gab und gibt es. Und nicht zu vergessen: wir sehen uns mal wieder - wenn auch nur online.

Für diesen Online-Austausch über Zoom ist bis zum 08.12.2021, 12:00 Uhr eine Anmeldung per E-Mail an info@bagwiwa.de erforderlich. Den Zugangslink zum Meeting werden wir vormittags am 09.12.2021 versenden.

Der Deutsche Seniorentag (DST) fand 2021 digital statt.

Die BAG WiWA-Veranstaltung "Wir. Alle. Zusammen: Können. Wissen. Schaffen. Seniorenstudium in Präsenz und Online" wurde am Mi, 24.11.2021, 14:30 - 16:00 Uhr digital durchgeführt:

Von der Veranstaltung stehen eine Aufzeichnung und die Präsentation bereit.

DST

Für den Deutschen Seniorentag hat die BAG WiWA in Kooperation mit Sabine Bertram von Bildungsfrauen.de einen PodCast zum Thema Bildung im Alter produziert.

Für die Novemberausgabe ihres PodCasts hat sie  mit Silvia Dabo-Cruz von der U3L in Frankfurt und Frau Prof. Ines Himmelsbach von der Katholischen Hochschule Freiburg ein gemeinsames Gespräch über Bildung im Alter geführt.

Der PodCast ist frei zugänglich und kostenfrei und kann hier abgerufen werden.